Das war's also mit 2013!

Sonntag, 29. Dezember 2013 | |


Salut Menschheit,

es sind nur noch wenige Tage bis das Jahr 2014 für uns beginnt.
Womöglich ein Jahr in dem wir wieder keine neuen Herausforderungen annehmen und unsere Ziele nicht verfolgen.
Jeder von uns hat sich eine To-Do Liste gemacht für ein Jahr,
die er aber nie komplett abhaken konnte um sich zufrieden mit einem eiskalten Bier in der Hand auf seinem IKEA Sofa zurücklehnen konnte.

Es sei denn seine Liste bestand aus:
- Mamas Geburtstag nicht vergessen
Die/Den hübsche/n Nachbar/in von neben an verführen
- Fett Party machen
- den Wagen volltanken

Aber die wenigen Menschen mit Stil und Hirn werden wissen, nein, wir hatten größere Ziele.
Die reichen von Abnehmen, Sport treiben, den Job kündigen, einen neuen Job finden bis hin zu mein Leben komplett umkrempeln. Die Ersten vier Punkte auf der Liste hätten wir mit gaaaaanz viel Durchhaltevermögen ja noch schaffen können, aber sein Leben komplett umkrempeln?

Da wäre der/die nervige Ex-Freund/in der ständig anruft, dieselben nervigen Arbeitskollegen mit denen du gar nichts Zutun haben willst, die viel zu hohen Rechnungen, der ewige Wunsch nach der perfekten Handtasche die aber einen 5-stelligen Betrag hat und dein Kontoauszug leider nur kleine Zahlen ausspuckt. Die perfekte (photogeshoppte) Bikini-Figur die in einen Victoria's Secret Zweiteiler perfekt reinpasst.

Den perfekten Mann oder Frau an der Seite haben.

Wäre es dann nicht besser planlos zu bleiben und alles spontan auf sich zukommen zu lassen? Eigentlich ja schon, oder? Allerdings wird jeder seine innere To-Do Liste haben, die er nicht einfach zerreißen oder vergessen kann.
Ja, selbst ihr habt eine.
Und da wir bis auf weiteres immer nach dem Besten streben und wir so eine verdammte Liste doch gar nicht brauchen, lasst uns das Jahr gemütlich ohne Reue ausklingen.

Ich wünsche euch eine schöne Silvester Nacht und einen guten Rutsch ins Jahr 2014.

Bis dahin

xo Sese


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.