R.I.P Paul Walker

Sonntag, 1. Dezember 2013 | |


In dem Streifen "Into the Ocean" warst du mit Jessica Alba auf der Suche nach versunkenen Schätzen. Aber mit der Fast & the Furious-Reihe wurdest du berühmt, und hast in heißen Schlitten und mit viel PS die Straßen unsicher gemacht. Sowohl in Rio als auch in Deutschland. Du bist mein Lieblingscharakter im Film und das wird auch immer so bleiben. Deine Liebe zu Autos und dein Vertrauen zu den Mitmenschen hat dich letztendlich ins Grab geführt. Wir, deine Fans, trauern alle an diesem grauen 1. Advent um dich und deinen Freund. Obwohl er für die meisten jedoch Unbekannt ist. Dieser und viele andere Unfälle sind Paradebeispiele dafür, dass man die Geschwindigkeit eines Autos nicht unterschätzen, und seine eigenen Fahr-Fähigkeiten nicht überschätzen sollte. Viel zu früh wurdest du uns genommen.Ich hoffe für dich, dass du dennoch Frieden im Leben gefunden hast und als glücklicher Mensch von uns gegangen bist.
Leider werden wir dein Abenteuer im 7. und 8. Streifen nicht mehr bewundern können und eine Frage wird uns alle bis in die Ewigkeit begleiten. Wie wären die Fast & the Furious Teile mit deiner Person gewesen? Ich glaube fest, dass mir viele zustimmen werden wenn ich sage : Geil!

Passt auf beim Autofahren, besonders wenn ihr mit anderen Personen fahrt.
Ihr riskiert nicht nur euer, sondern auch das Leben anderer.Ihr habt nicht das Recht dieses Leben zu beenden, nur weil ihr anderen imponieren wollt und unachtsam seit. Wenn ihr anderen mit eurem Fahrstil beeindrucken wollt, dann lernt vernünftig parken oder blinkt beim Fahrspurenwechsel. Alles andere klassifiziere ich persönlich als Dumm ein.

xo (und eine traurige) Sese

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira, CopyPasteLove.