Film Review - Can a song save your life?

Samstag, 30. August 2014 | | 0 Kommentare

 
 
Hallo ihr Süßen,

heute habe ich einmal eine Review über den Film "Can a song save your life?" für euch.
 
Unsere Gretta, gespielt von Keira Knightley, ausgestattet mit dem Tomboy-Look und ihrer umwerfenden Natürlichkeit, überzeugte mich als Selfmade-Musikerin, seit sie ihren ersten Song in der Bar sang.
Da sie die Gitarre erst noch lernen musste, bevor sie den Film drehen konnte, bin ich der Meinung, dass sie sich echt gut gemacht hat.
 Neben dem versoffenen Rabenvater Dan Mulligan, (Mark Ruffalo), der kurz vorm Suizid stand und nicht einmal sein Bier in der Bar bezahlen konnte, verleiht sie dem Film die nötige Romantik und Weiblichkeit.
 



Den heruntergekommenen Musikproduzenten stellte er (Mark Ruffalo) sehr überzeugend dar.
Ich glaube aber fast, dass das mit dem Suizid eine Lüge war. Oder habe ich die Schlaftabletten einfach übersehen?
Hier erkennt man auch wieder die berühmte Vater-Tochter-Situation, wo der Vater mit einer pubertierenden und nuttig gekleideten Tochter nicht viel anfangen kann. Doch gebändigt wird sie von der netten Gretta, die mit ihr sogar shoppen geht und GOTT SEI DANK ein paar vernünftige Sachen aussucht.
 

 
 
Leider vom Markt, aber dennoch nett anzusehen, ist Adam Levine, Frontmann der Band Maroon 5, der ein erfolgreicher Pop-Musiker wird.
Allerdings verfällt er als Dave Kohl, auch den Charme seiner Kollegin und geht der Gretta doch gleich fremd und stößt da sogleich mit meinem: Du-bist-so-ein-Arsch-Ego zusammen. Doch optisch gesehen, passen Keira und Adam sehr gut zusammen. Sein Klamottenstil ändert sich leider im Laufe der Geschichte und lässt sich sogar ein Hipster Bart wachsen. Strange.




Was ich auch noch total Klasse fand, ist die Mischung der Bandmitglieder, die Dan und Gretta für
die Platte mit ins Boot holen.
Von der Ballettbegleitung bis hin zu einem schwarzen Drummer, zur Verfügung gestellt von niemand Gyeringerem als Cee Lo Green.
Der Mann ist mir sau sympathisch.
Der langjährige Freund von Gretta, finde ich aber mega putzig! Ein einfacher Straßenmusiker, der an seinen Träumen festhält und als treuer Freund, stets zur Seite steht.





Die Musik ist für alle Akustik und Indie/Pop Fans ein echter Genuss.
Ich persönlich, stehe total auf diese Musikrichtung und habe mir mittlerweile ein paar Songs heruntergeladen und ich finde sie echt geil!
Was mich allerdings auch ein wenig schockiert hat, ist die Tatsache, wie korrupt so manche Plattenlabels sind und von 10,-$ nur 1,-$ an die Musiker geht, für Kunst, die einem persönlich ans Herz geht.
Oder man rappt über Big Bootys und Brüste.
Das bringt auch Geld rein.
 

 

Ob man den Film mag oder auch nicht, ist und bleibt natürlich Ansichtssache.
Fakt ist, es ist nichts actionreiches, totaaal Witziges oder total Gruseliges, sondern romantisch und schön. Es trieft nicht wie bei manchen Filmen mit Schnulz und Herzchen und Blümlein, sondern liefert eine schöne Mischung aus Drama, Romatik, Musik und Comedy.
 
Wie in vielen Filmen ist das Ende recht ... Doof.
Es hinterlässt dem Zuschauer ein relativ offenes Ende und man fragt sich: Kommt da nicht noch ein zweiter Teil heraus?
Ich glaube nicht, weil der Film in den Staaten echt gefloppt ist.
Vielleicht hat die Musikbranche einfach Angst vor dem Ruf, den dieser Film hier vermitteln möchte.
Und ob ein Song dein Leben retten kann?
In diesem Falle, ja!
 
Für mich aufjedenfall
 
5 / 5 Sternen :)
 
XO's
Sese



 



Die Bildrechte liegen nicht bei mir.
Falls jemand sein Bild wiedererkennt, so möge er mich doch vorher kontaktieren.

OOTD - Da tritt mich doch der Hahn

Donnerstag, 28. August 2014 | | 1 Kommentare




Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder ein Outfit für euch von meinem Shopping Trip in Essen City. Wie schon zuvor sind die Key-Pieces auf Capes ausgelegt und habe zwei Trends zu einem Teil kombiniert. 
Ein Cape mit Hahnentritt oder Pepita-Muster.
(In diesem Fall ein Hahnentritt)

Wieder kombiniert mit meinen neuen schwarzen Boots und meinem Baumwoll-Longsleeve-Kleid von TK Maxx.

Ich könnte mich stundenlang in diesen Capes einmurmeln oder auch einfach damit durch die Gegend schwingen, es fällt so toll ~~*
 
Mein nächsten Outfits seht ihr im laufe der Woche :)
 
XO's
Sese





Longsleeve:  TK-Maxx (17,-€) 
Cape:            TK-Maxx (25,-€)
Schuhe:        Deichmann (30,-€)



 
 
 

OOTD - BatWoman

Mittwoch, 27. August 2014 | | 2 Kommentare

























 
 

Hallo ihr Süßen,

wie versprochen, zeige ich euch meine neuen Lieblingsstücke für den Herbst.
Der Sommer ist ja irgendwie total an mir vorbei gezogen und hat nicht mehr hinterlassen als einen Kleiderschrank voller Sommerklamotten, die nicht getragen worden sind.
Deswegen kam mein Shopping Ausflug doch gerade recht.
 
Mein Key-Pieces der Saison sind auf alle Fälle Capes!
 
Hier könnt ihr eins davon sehen.
Kombiniert mit meinem schlichten schwarzen Baumwoll-Longsleeve-Kleid, schwarzen Boots mit goldenen Elementen und Hut (oder auch ohne), ist er wärmend, stylish und wollig zugleich.
Ich liebe ihn!
 
Gerade der Verlauf von hell zu dunkel gefällt mir besonders gut und man kann ihn auch beim Einkaufen tragen; sprich, er kommt euch nicht in den Weg.
 
Die anderen Outfits, bekommt ihr im Laufe der Woche zu sehen.
 
XO's
Sese








Hut:                        H&M (13,-€)
     Longsleeve-Kleid: TK-Maxx (17,-€)
     Cape:                     TK-Maxx (25,-€)

Ruhrpott, Shopping und viele Filme

Sonntag, 24. August 2014 | | 1 Kommentare




Hello schöne Menschen,ich habe noch eine Woche frei, bis ich mit der Arbeit beginne, und nutze sie um meine Omi in der schönen Ruhrstadt Essen zu besuchen. Nein, ich bin nicht alleine unterwegs, sondern mit der Laurie, die ebenfalls Urlaub hat.
 
Heute war unser Kino-Sonntag und wollten auch gleich keine Zeit verlieren und haben uns gleich 2 Filme angeschaut.
Um 16:45 flimmerte "Step Up All In" über die Leinwände und das in 3D! (Sehr zu empfehlen in 3D)
Im Anschluss danach gaben wir uns den Actionfilm Lucy mit der (superheißen) Scarlett Johanssen als Protagonistin.
Film Reviews gibt es die nächsten Tage zu sehen.
 
Am Montag bekommt ihr einen ersten Teil meiner Shopping Ausbeute zu sehen und freue mich, euch ein paar schöne Outfits und Teile vorzustellen.
 
Also bis Morgen  ~*

xo Sese





Mein Bad Taste kann nun jeder sehen

Dienstag, 19. August 2014 | | 0 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

soeben habe ich von der Lieben Nicole Katharina, die Nachricht erhalten, dass ihr Post mit den Outfits bezüglich ihrer Blogparade nun online ist.
Ich persönlich, freue mich sehr darüber und finde die vorgestellten Outfits zum Schreien.

Schaut doch mal vorbei!

Bis dahin
Keep Crazy and Funky

XO's
Sese

I'm baaack !

Freitag, 15. August 2014 | | 0 Kommentare

 

 
Uuund  schon ist der Urlaub vorbei ...
 
Leider
 
Wie schnell eine Woche vergehen kann, vor allem wenn man nichts tut.
Und ja ich gebe zu, ich habe wirklich nicht viel gemacht, weswegen auch so wenig auf meinem Blog los war. Dafür habe ich sehr viel Zeit mit meiner Familie verbracht und sehr viel Spaß gehabt und es war wie sonst auch immer ein unvergessliches Erlebnis.
 
Fotos bekommt ihr, sobald ich meine bekomme.
 
Haltet bis dahin eure Regenschirme bereit für das Miese-Laune-Wetter
 
xo Sese

Off to Swiss ~

Mittwoch, 6. August 2014 | | 0 Kommentare







Huhu ihr Süßen,
 
heute morgen stand ich am Frankfurter Flughafen, um meine Reise in die Schweiz anzutreten.
Bepackt mit Sommerklamotten, Schlafmangel und guter Laune, ging ich, um sagenhafte 5:02 Uhr morgens aus dem Haus um pünktlich da zu sein.
Nach meinem Self-Check-In und mein Self-Luggage-Check-In kaufte ich mir, mein teuersten Orangensaft, den ich mir jemals gegönnt habe.
 
Tipp: Wenn ihr ein Smartphone habt, lasst euch eure Boardkarte, über E-Mail an euer Handy schicken. Dann verzettelt ihr euch nicht so schnell mit anderen Zetteln.
 
Sagenhafte 5,50 € für einen 0,5l Orangensaft. Das wiederum bedeutet im Grunde, dass ich pro 100ml um die 1,10 € bezahlt habe...
Ich habe mit hintergangen gefühlt und nippte enttäuscht an diesem köstlichen O-Saft.
 
Kaum war die Maschine in der Luft, waren wir auch schon in Zürich angekommen.
Leider habe ich kein Foto von meinem Outfit, das liegt auch daran, dass ich nicht viel geschlafen habe und es sehr unspektakulär war.
 
Morgen geht's ab in den Europa Park in Rust.
 
Freue mich riesig!
 
xo Sese

PAPARAZZI - Schirnkunsthalle

Sonntag, 3. August 2014 | | 4 Kommentare

 









 







 
 
 Heyho ihr Süßen,
 
ich war mal wieder in Frankfurt/Main unterwegs und wollte ein wenig neumodische Kultur erleben.
Da bin ich doch glatt in die PAPARAZZI Ausstellung gegangen in der Schirnkunsthalle und mir ein paar Fotos angeschaut.
 
Wenn man die Ausstellung betritt, erwartet einen sogleich der rote Teppich im Blitzlichtgewitter und man bekommt einen kurzen Einblick, wie es sich anfühlt, wenn man über ihn flaniert.
 
Die restliche Ausstellung besteht im Grunde nur aus Fotografien von berühmten Stars und Sternchen, überwiegend von den 1950-aktuell. Besondere Sternchen z.B Paris Hilton, Jackie-O und ehemalige Prinzessin Diana, haben sogar eine eigene Ecke bekommen, wo es etwas fragwürdige und pikante Fotos zu sehen gab.
Etwas heftig fand ich dann auch die Britney Spears-Ecke, wo es ein eingerahmtes Bild von ihrem (von unten fotografierten) Venushügel gab.
Da merkt man schon, dass PAPARAZZIs schon sehr dreist sind und war auch ein Moment lang etwas perplex.
Unteranderem waren auch Nacktfotos von der guten Jackie-O zu sehen, wie sie es sich auf einer Insel im Urlaub gut gehen lässt.
 

Es gab noch ein paar Modelle von altmodischen Kameras, die zu der Zeit sehr ungewöhnlich waren. z.B eine Uhren-Kamera, eine total unauffällige Kugelschreiber-Kamera oder ein Gewehr, auf dem eine Kamera befestigt worden ist.
 
Die Ausstellung in der Schirn war für 9,-€ total bezahlbar und war das Geld auch wert. Allerdings nur für die, die sich für Fotografien und berühmte Stars interessieren, für Nicht-interessierte könnte es schnell langweilig und etwas trocken werden.
Ich empfehle es dennoch euch allen und wünsche euch viel Spaß beim anschauen.
 
PS: Vergesst nicht euch in der Fotobox, ablichten zu lassen. Es erwarten euch viele tolle Preise!
 
xoxo
 
Sese
 
gestreiftes Oberteil (Mango)
helle Jeans (Zara)
Boots (Friis&Companny)
Tasche (Flohmarkt)
 
 
 
 
 
Design by Mira, CopyPasteLove.